Vorschriften

Präambel

  1. Das Unternehmen, das die Dienstleistung bei mikran.pl erbringt, ist Mikran sp z.o.o sp.k mit Sitz in Posen, Ul. Wojskowa 3 / L4, KRS: 0000409077, eingetragen in das nationale Register des Bezirksgerichts Posen - Nowe Miasto und Wilda in Posen, 8. Handelsabteilung des nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer: 0000409077, NIP: 7831008373, REGON: 632269678
  2. Diese Bestimmungen definieren die Nutzungsbedingungen der Website mikran.pl.
  3. Diese Bestimmungen richten sich sowohl an Verbraucher als auch an Unternehmer, die den Online-Shop nutzen, und definieren die Regeln für die Nutzung des Online-Shops sowie die Regeln und Verfahren für den Abschluss von Verkaufsvereinbarungen mit dem Kunden in einiger Entfernung über den Store.

Definitionen

  1. Verbraucher - eine natürliche Person, die einen Vertrag mit dem Verkäufer als Teil des Geschäfts abschließt, dessen Gegenstand nicht in direktem Zusammenhang mit seiner geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit steht.
  2. Kunde - jedes Unternehmen, das Einkäufe über das Geschäft tätigt.
  3. Verkäufer - Mikran sp. Z o.o. sp.k. mit Hauptsitz in Posen an der ul. Wojskowa 3 / L.4, Postleitzahl 60-792, NIP 7831008373, REGON 632269678.
  4. Unternehmer - eine natürliche Person, eine juristische Person und eine Organisationseinheit, die keine juristische Person ist, deren gesondertes Recht Rechtsfähigkeit gewährt und in eigenem Namen eine wirtschaftliche Tätigkeit ausübt, die das Geschäft nutzt.
  5. Store - Ein Online-Shop des Verkäufers unter der Internetadresse mikran.pl.
  6. Fernvertrag - Vertrag, der mit dem Kunden im Rahmen eines organisierten Systems zum Abschluss von Fernverträgen (als Teil des Geschäfts) ohne gleichzeitige physische Anwesenheit der Parteien unter alleiniger Verwendung eines oder mehrerer Mittel zur Fernkommunikation geschlossen wird bis einschließlich Vertragsschluss.
  7. Bestimmungen - diese Geschäftsbestimmungen.
  8. Bestellung - Die Absichtserklärung des Kunden, die über das Bestellformular eingereicht wurde und direkt auf den Abschluss eines Vertrags über den Verkauf eines Produkts oder von Produkten mit dem Verkäufer abzielt.
  9. Konto - Das Konto des Kunden im Geschäft. Es enthält vom Kunden bereitgestellte Daten und Informationen zu Bestellungen, die er im Geschäft aufgegeben hat.
  10. Registrierungsformular - Ein Formular, das im Store verfügbar ist und die Erstellung eines Kontos ermöglicht.
  11. Bestellformular - Ein interaktives Formular, das im Store erhältlich ist und das Aufgeben einer Bestellung ermöglicht, insbesondere durch Hinzufügen von Produkten zum Warenkorb und Definieren der Bedingungen des Kaufvertrags, einschließlich der Liefer- und Zahlungsmethode.
  12. Warenkorb - ein Element der Store-Software, in dem die zum Kauf ausgewählten Produkte sichtbar sind. Außerdem können die Bestelldaten, insbesondere die Menge der Produkte, ermittelt und geändert werden.
  13. Produkt - ein beweglicher Gegenstand / eine bewegliche Dienstleistung, die im Geschäft erhältlich ist und Gegenstand des Kaufvertrags zwischen dem Kunden und dem Verkäufer ist.
  14. Kaufvertrag - Ein Produktverkaufsvertrag, der zwischen dem Kunden und dem Verkäufer über den Online-Shop geschlossen wird. Der Kaufvertrag bedeutet auch - in Übereinstimmung mit den Merkmalen des Produkts - einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen und einen Vertrag über bestimmte Arbeiten.

Kontakt mit dem Store

Adresse des Verkäufers: ul. Wojskowa 3 / L.4, 60-792 Poznań E-Mail-Adresse des Verkäufers: mikran@mikran.com Telefonnummer des Verkäufers: +48 61 8475858 Der Kunde kann mit dem Verkäufer unter Verwendung der in diesem Absatz und auf der Website des Geschäfts angegebenen Adressen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen und Kontaktformulare kommunizieren.

Technische Voraussetzungen

Um den Store nutzen zu können, einschließlich des Durchsuchens des Store-Sortiments und der Bestellung von Produkten, benötigen Sie ein Endgerät mit Internetzugang und einen beliebigen Webbrowser.

Allgemeine Bestimmungen

  1. Dieser Online-Shop verkauft Waren über das Internet.
  2. Bestellungen werden von der Website in der Mikran-Domain angenommen.
  3. Unmittelbar nach der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, dass die Bestellung an das Geschäft geliefert wurde.
  4. Die Bestellung wird unter der Bedingung bearbeitet, dass die Waren im Lager oder bei den Lieferanten des Geschäfts verfügbar sind. Im Falle der Nichtverfügbarkeit einiger der von der Bestellung erfassten Waren wird der Kunde über den Status der Bestellung informiert und entscheidet über die Art ihrer Ausführung (teilweise Implementierung, Verlängerung der Wartezeit, Stornierung der gesamten Bestellung). Wenn das Produkt als "Auf Bestellung verfügbar" gekennzeichnet ist, bedeutet dies, dass es nicht in das Lager von mikran.pl eingegeben wird, sondern wahrscheinlich bei Lieferanten erhältlich ist. Der Preis dieser Waren ist der Preis ab der letzten Lieferung an das Mikran-Lager. Der Verkäufer kann nicht garantieren, dass dieser Preis bei der nächsten Lieferung gleich bleibt. Im Falle einer Preisänderung beim Lieferanten oder eines langen Liefertermins haben daher sowohl der Kunde als auch das Geschäft das Recht, ohne Konsequenz von der Transaktion zurückzutreten.
  5. Eine begrenzte Anzahl von Waren ist für Werbe- und Verkaufszwecke bestimmt. Verkäufe und Bestellungen werden in der Reihenfolge verarbeitet, in der bestätigte Bestellungen für diese Waren eingehen, bis die von dieser Verkaufsform abgedeckten Bestände erschöpft sind.
  6. Für jede Bestellung wird eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer ausgestellt. Die Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer wird ausgestellt, wenn alle vom Kunden bestellten Waren fertig und versandbereit sind.
  7. Der Kunde kann Änderungen an der Bestellung vornehmen, bis die Rechnung ausgestellt wird. Der Kunde kann die Bestellung bis zum Versand vollständig zurückziehen. Die oben genannten Änderungen können durch Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst vorgenommen werden.
  8. Alle Preise sind in polnischen Zloty angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Der für jedes Produkt angegebene Preis ist zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden verbindlich. Das Geschäft behält sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Waren zu ändern, neue Waren in das Angebot des Online-Shops aufzunehmen, Werbekampagnen auf der Website des Geschäfts durchzuführen und abzubrechen oder Änderungen daran vorzunehmen. Die Ware wird in der vom Kunden gewählten und in der Bestellung angegebenen Weise geliefert.
  9. Die Auftragserfüllungszeit ist die Zeit von der Bestellung bis zum Versand der bestellten Ware aus dem Geschäft, wobei nur Werktage berücksichtigt werden. Eine Bestellung für Waren mit unterschiedlichen Lieferzeiten wird nach Abschluss der Bestellung gesendet, d. H. Nach der längsten der angegebenen Zeiten.
  10. Datum des Eingangs der Sendung = Bearbeitungszeit + voraussichtliche Lieferzeit. Die Ware wird innerhalb von 30 Tagen ab Vertragsschluss geliefert.
  11. Die Sendungen werden von dem Lieferanten geliefert, den der Kunde zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewählt hat.
  12. Die Zahlungsart wird vom Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung gewählt.

Das Recht, vom Vertrag zurückzutreten

  1. Der Verbraucher kann die im Geschäft gekaufte Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Sendung aufgeben.
  2. Der Ablauf der in sek. 1 beginnt mit der Lieferung des Produkts an den Verbraucher oder eine von ihm andere Person als den Spediteur.
  3. Bei einer Vereinbarung, die viele Produkte abdeckt, die separat, chargenweise oder in Teilen geliefert werden, die in Absatz 1 festgelegte Frist 1 läuft ab der Lieferung des letzten Artikels, der letzten Charge oder des letzten Teils.
  4. Der Verbraucher kann vom Vertrag zurücktreten, indem er dem Verkäufer eine Erklärung zum Rücktritt vom Vertrag vorlegt. Um die Frist für den Rücktritt vom Vertrag einzuhalten, reicht es aus, wenn der Verbraucher vor Ablauf dieser Frist eine Erklärung abgibt.
  5. Die Erklärung kann per Post, Kontaktformular oder elektronisch an die E-Mail-Adresse des Verkäufers gesendet werden.
  6. Die Erklärung kann auf dem Formular eingereicht werden, dessen Muster dem Gesetz vom 30. Mai 2014 über Verbraucherrechte beigefügt ist, ist jedoch nicht obligatorisch.
  7. Der Verkäufer kann die Erstattung zurückhalten, bis das Produkt zurückerhalten wird.
  8. Der Verbraucher sollte das Produkt unverzüglich, spätestens 14 Tage nach dem Tag, an dem er den Verkäufer über den Rücktritt vom Vertrag informiert hat, an die in diesen Bestimmungen angegebene Adresse des Verkäufers zurücksenden. Die Frist wird eingehalten, wenn der Verbraucher das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücksendet.
  9. Die Rücksendung der Ware ist nur möglich, wenn die Ware in keiner Weise verwendet, kopiert oder beschädigt wurde.
  10. Die zurückgesandte Ware ist zusammen mit der mitgelieferten Rechnung zurückzusenden.
  11. Der Shop garantiert die Rückgabe des Betrags in Höhe des Warenpreises. Der Betrag wird sofort per Banküberweisung auf das vom Kunden angegebene Konto oder per Postanweisung an die in der Bestellung angegebene Adresse oder auf andere vom Kunden ausgewählte Weise zurückerstattet.
  12. Bei Rücksendung der Ware ist der Kunde verpflichtet, die Versandkosten zu tragen.
  13. Die Kosten für die Rücksendung der Ware werden nicht erstattet.
  14. Das Recht zum Rücktritt von einem Fernabsatzvertrag steht dem Verbraucher im Zusammenhang mit dem Vertrag nicht zu:
  • bei dem es sich bei dem Gegenstand der Dienstleistung um einen nicht vorgefertigten Artikel handelt, der gemäß den Spezifikationen des Verbrauchers hergestellt wurde oder zur Befriedigung seiner individuellen Bedürfnisse dient;
  • wenn der Gegenstand der Dienstleistung ein Artikel ist, der in einer versiegelten Verpackung geliefert wird und aus gesundheitlichen oder hygienischen Gründen nach dem Öffnen der Verpackung nicht zurückgegeben werden kann, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde;
  • wenn der Gegenstand der Dienstleistung ein Gegenstand ist, der sich schnell verschlechtert oder eine kurze Haltbarkeit hat, Wenn der Verkäufer bei der Erbringung von Dienstleistungen die Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vollständig erbracht hat, der vor Beginn der Erbringung darüber informiert wurde, dass der Verkäufer nach Erbringung der Dienstleistung das Recht zum Rücktritt vom Vertrag verliert
  • bei denen der Preis oder die Vergütung von Schwankungen am Finanzmarkt abhängt, auf die der Verkäufer keinen Einfluss hat und die vor Ablauf der Frist für den Rücktritt vom Vertrag auftreten können;
  • bei denen es sich bei dem Gegenstand der Dienstleistung um Dinge handelt, die nach der Lieferung aufgrund ihrer Natur untrennbar mit anderen Dingen verbunden sind,
  • bei denen Gegenstand des Dienstes Ton- oder Bildaufzeichnungen oder Computersoftware sind, die in einer versiegelten Verpackung geliefert werden, wenn die Verpackung nach der Lieferung geöffnet wurde; für die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem materiellen Medium aufgezeichnet sind, wenn die Leistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Verbrauchers vor Ablauf der Frist zum Rücktritt vom Vertrag und nach Unterrichtung des Verkäufers über den Verlust des Widerrufsrechts vom Vertrag begonnen hat.
  1. Das Recht, vom Vertrag gemäß den Punkten 1 bis 14 zurückzutreten, gilt auch für den Kunden.

Reklamationen und Garantien

  1. Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Funktionsweise des Geschäfts können vom Kunden schriftlich über das Kontaktformular gemeldet werden. Der Kunde sollte seinen Vor- und Nachnamen, seine Korrespondenzadresse, Art und Datum der Unregelmäßigkeit angeben. Die gleichen Daten sollten im Falle einer Beschwerde zur Verfügung gestellt werden.
  2. Der Kunde kann die Gewährleistungsrechte nach eigenem Ermessen direkt beim Garantiegeber (Produkthersteller) oder bei den angegebenen Dienstleistungen (gilt für Produkte, für die die Herstellergarantie gilt) und die ihm vom Verkäufer im Rahmen der Gewährleistung zustehenden Rechte nutzen.
  3. Das Geschäft ist verpflichtet, die Ware ohne Mängel freizugeben. Im Falle eines Mangels an der Ware hat der Kunde insbesondere das Recht, innerhalb von 2 Jahren ab dem Datum der Lieferung der Ware und 1 Jahr ab dem Datum der Feststellung des Mangels an der Ware eine Beschwerde einzureichen. Nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs kann der Kunde die Reparatur der Ware, den Ersatz der Ware durch fehlerfreie Ware, die Minderung des Warenpreises oder den Rücktritt vom Kaufvertrag verlangen.
  4. Falls während der Lieferung mechanische Schäden festgestellt werden oder eine Beschwerde direkt an den Verkäufer gesendet wird, sollte der Kunde das fehlerhafte Produkt per Post an die Adresse von Mikran sp. Z o.o. sp.k. ul. Wojskowa 3, 60-792 Poznań. Das Geschäft akzeptiert keine per Nachnahme versendeten Pakete.
  5. Die Rechnung ist der zurückgesandten Ware beizufügen.
  6. Waren / Geräte, die im Rahmen der Reklamation / Rücksendung zurückgesandt wurden, sollten in der Originalverpackung des Herstellers verpackt sein. Ohne die Verpackung des Herstellers haftet mikran.pl nicht für Schäden an der Ware während des Transports.
  7. Reklamationen werden unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs der Sendung mit dem defekten Produkt beim Lager bearbeitet. Wenn der Kunde ein Unternehmer ist, der ein Einzelunternehmen betreibt und den Kauf zu Zwecken getätigt hat, die nicht mit dem Geschäft in Zusammenhang stehen, wird die Garantie innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Einreichung berücksichtigt.
  8. Im Falle einer berechtigten Reklamation wird die Ware beschädigt - auf Wunsch des Kunden - repariert oder durch eine andere, vollwertige ersetzt. Das Geschäft reduziert den Preis der Ware oder akzeptiert den Rücktritt des Kunden von der Kaufvertrag.
  9. Wenn es nicht möglich ist, das Produkt zu reparieren oder durch ein anderes Produkt zu ersetzen, das frei von Mängeln ist (z. B. aufgrund von Fehlbeständen), gibt das Geschäft je nach Willen des Kunden das Äquivalent des Produktpreises zurück oder bietet andere verfügbare Produkte an im Laden zur Auswahl.
  10. Die Kosten für die Rücksendung der beworbenen Ware werden vom Shop sofort nach Annahme der Reklamation erstattet.
  11. Gemäß dem Gesetz vom 29. Juli 2005 über Elektro- und Elektronikaltgeräte (Journal of Laws Nr. 180, Punkt 1495) hat der Kunde beim Kauf von Elektro- oder Elektronikgeräten das Recht, alte (gebrauchte) Geräte von zurückzugeben der gleiche Typ zu dem Geschäft, in dem er ein neues Produkt gekauft hat. Die Kosten für den Versand der gebrauchten Geräte trägt der Kunde.
  12. Der Kaufvertrag kommt zwischen dem Kunden und Mikran sp.z o.o. sp.k. Die Konsolidierung, Sicherheit und Offenlegung wesentlicher Bestimmungen des abgeschlossenen Vertrages erfolgt durch Drucken und Übergabe an den Kunden mit dem Versand der Mehrwertsteuerrechnung.
  13. Der Vertrag über den Verkauf von Waren kommt nach polnischem Recht und in polnischer Sprache zustande.
  14. Alle im Geschäft erhältlichen Waren unterliegen der Herstellergarantie.

Zahlungsarten

  1. Überweisung.
  2. Nachnahme,
  3. Elektronische Zahlung (Online-Überweisung) durch Krajowy Integrator Płatności S.A. ul. st. Marcin 73/6 61-808 Poznań unter der Domain tpay.com
  4. Elektronische Zahlung (Online-Überweisung) durch PayPro SA ul. Kanclerska 15, 60-327 Poznań unter der Domain Przelewy24.pl
  5. Elektronische Zahlung (Online-Überweisung) durch die ING Bank Śląski S.A. unter der Domain imoje.pl
  6. Kreditkartenzahlung über stripe.com.
  7. Detaillierte Informationen zu Versandmethoden und akzeptablen Zahlungsmethoden finden Sie auf der Website des Shops.

Persönliche Daten

Im Zusammenhang mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 über den Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und über den freien Verkehr dieser Daten sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EC (RODO / GDPR) Wir informieren Sie freundlich, dass:

  • Der Administrator der vom Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste des Online-Shops bereitgestellten personenbezogenen Daten ist Mikran sp.z o.o. sp.k mit Sitz in Posen an der Ul. Wojskowej 3 / L.4 (60-792) wurde unter der Nummer KRS 0000409077 in das nationale Gerichtsregister eingetragen.
  • In allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten, einschließlich des Widerrufs von Einwilligungen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten, können Sie sich an die in den Kontaktdaten angegebene Adresse wenden.
  • Personenbezogene Daten, die der Kunde bei der Registrierung, der anschließenden Bearbeitung des Kontos auf der Website mikran.pl und zum Zeitpunkt des Kaufs im Online-Shop zur Verfügung stellt, werden von Mikran sp.z o.o. verarbeitet. sp.k., hauptsächlich um den abgeschlossenen Kaufvertrag zu den in diesen Vorschriften beschriebenen Bedingungen auszuführen.
  • Zusätzlich werden die Daten von Mikran sp.z o.o. verarbeitet. sp.k. für die Vermarktung eigener Dienstleistungen (in Fällen, in denen das Gesetz die Verarbeitung von Daten zu diesem Zweck ohne Zustimmung der betroffenen Person auf der Grundlage der in Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO festgelegten Rechtsgrundlage gestattet).
  • Wenn der Kunde den Newsletter bestellt, werden die Daten auch zum Zweck der Bereitstellung des Newsletter-Service zu den in diesen Bestimmungen festgelegten Bedingungen verarbeitet.
  • Wenn der Kunde zusätzliche Einwilligungen erteilt, werden seine persönlichen Daten auch verarbeitet, um den Kunden über neue Waren, Werbeaktionen und Dienstleistungen zu informieren, die im Geschäft erhältlich sind.
  • Personenbezogene Daten, soweit dies für Zahlungen über Zahlungssysteme erforderlich ist, werden dem Vermittler bei der Ausführung von Zahlungen zur Verfügung gestellt.
  • Bei Lieferung des bestellten Produkts über Kurierunternehmen werden diesen Unternehmen die für die Zustellung der Bestellung erforderlichen personenbezogenen Daten des Empfängers des Pakets zur Verfügung gestellt, einschließlich Informationen zur Kommunikation mit dem Empfänger (Telefonnummer und / oder E-Mail-Addresse).
  • Sowohl bei Zahlung als auch bei Lieferung kann der Kunde Informationen zu diesen Systemen oder Kurierunternehmen unter der in den Kontaktdaten angegebenen Adresse erhalten.
  • Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde damit einverstanden, seine personenbezogenen Daten in die Datenbank von Mikran sp.z o.o. aufzunehmen. sp.k. und für ihre Verarbeitung für die Zwecke des Vertrages. Die Angabe personenbezogener Daten durch den Kunden ist freiwillig, aber die fehlende Zustimmung zu deren Verarbeitung hindert den Store daran, die Bestellung abzuschließen. Der Kunde ist für die Angabe falscher personenbezogener Daten verantwortlich.
  • Die personenbezogenen Daten der Kunden werden für die zur Erfüllung des Vertrags über die Erbringung elektronischer Dienste erforderliche Zeit und nach dessen Abschluss zum Zwecke der Umsetzung durch Mikran sp.z o.o. sp.k. Rechte und Pflichten nach geltendem Recht.
  • Der Kunde hat das Recht, auf seine personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren, die Verarbeitung zu löschen oder einzuschränken, das Recht, der weiteren Verarbeitung zu widersprechen, das Recht zur Übermittlung personenbezogener Daten und das Recht, bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde über den Schutz personenbezogener Daten einzureichen Daten.
  • Mikran sp.z o.o. sp.k. Als Administrator personenbezogener Daten übt er höchste Sorgfalt beim Schutz personenbezogener Daten und beim Recht auf Privatsphäre aus. Personenbezogene Daten werden gemäß dem Gesetz vom 29. August 1997 zum Schutz personenbezogener Daten (dh Journal of Laws No. 101 von 2002, Punkt 926) in der geänderten Fassung) und Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr von solche Daten und Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (DSGVO) in einer Weise, die den Zugang Dritter verhindert. Alle vom Administrator verwendeten Informationsschutzmaßnahmen entsprechen den in den angegebenen gesetzlichen Bestimmungen genannten Schutzstandards

Schlussbestimmungen

  1. Das für Streitigkeiten aus dem Kaufvertrag zuständige Gericht ist das für den Sitz des Beklagten zuständige Gericht oder das für den Erfüllungsort des Vertrages zuständige Gericht.
  2. Diese Bestimmungen gelten vom 20. Januar 2021 bis zur Einberufung.
  3. Der Store behält sich das Recht vor, die Bestimmungen zu ändern. Alle Änderungen der Bestimmungen treten an dem vom Store angegebenen Datum in Kraft, spätestens jedoch 7 Tage nach dem Datum, an dem sie auf der Website www.mikran.pl verfügbar gemacht werden. Bestellungen, die vor dem Datum des Inkrafttretens von Änderungen dieser Bestimmungen eingehen, werden auf der Grundlage der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Bestimmungen ausgeführt.